Das ist der Hammer - herzlichen Glückwunsch Sam!

06.08.2017 22:48 von R.Schröder

Die Jugendmeisterschaften waren eine klare Sache für Samantha Borutta (TSG Mutterstadt) - siehe Foto ganz unten - und diesmal flog der Hammer auf 63,72 m. In Ulm wurde sie überlegen Deutsche Jugendmeisterin. Da ließ es sich unser Jugendwart Florian Fleischbein nicht nehmen und führte die Siegerehrung durch. Aber die Saison ist noch nicht abgeschlossen und sie meinte, da geht noch was (das ganze Interview mit Samantha bei leichtathletik.de sehen und hören).

Im Vorkampf sprang Jan Bieler (TSV Freinsheim) 6,84 und dazu gesellten sich nur Fehlversuche. Dann kam der letzte Versuch. Hier katapultierte sich der Freinsheimer auf die neue persönliche Bestleistung von 7,40 m und dafür später die Silbermedaille umgehängt.

1,77 m habe ich mir schon vorgenommen, das waren die Worte von Meike Reimer - siehe Foto - (ABC Ludwigshafen) für die U20-EM. Und diese Höhe übersprang sie auch in Ulm wieder auf Anhieb. Bei der Siegerehrung war Meike Reimer mit der Silbermedaille dabei.

Es lief auf ein spannendes Finale hinaus, leider knapp am Podium vorbei, aber auch Platz 4 in 1:55,33 min kann sich sehen lassen.

Alle Ergebnisse der pfälzischen Leichtathleten im Überblick:

- 100 m - Lara Hümke - LTV Bad Dürkheim - 8. 11,96 (ZL 11,93)
- 100 m - Kassandra Römer - 1.FC Kaiserslautern - VL 12,25
- 100 m - Konstantinos Tselios - ABC Ludwigshafen - VL 11,10
- 100 m - Jonas Klein - LAZ Zweibrücken - ZL 11,12 (VL 10,94 (+2,4))
- 100 m - Dennis Mäuslein - LCO Edenkoben - VL 11,41
- 200 m - Franziska Stöhr - TV Nußdorf - VL 26,61
- 400 m - Jonas Unruh - LC Haßloch - VL aufg.
- 400 m - Tilman Jedlitschka - TPSV Enkenbach - VL 50,67
- 800 m - Chicka Ikpa - Endurance Team Pirmasens - VL 2:19,42
- 800 m - Melissa Maurer - TG Oggersheim - VL 2:18,55
- 800 m - Lorenz Herrmann - TV Nußdorf - 4. 1:55,33
- 100 m Hürden - Sarah Tretter - 1.FC Kaiserslautern - VL 15,41
- 110 m Hürden - Moritz Heene - TV Thaleischweiler - VL 15,14
- 110 m Hürden - Marvin Kastl - TV Gimmeldingen - VL 15,87
- 400 m Hürden - Elena Hartmann - TV Wartenberg-Rohrbach - VL 66,95
- 400 m Hürden - Leon Peter - LCO Edenkoben - VL 58,55
- Dreisprung - Kassandra Römer - 1.FC Kaiserslautern - 12. 11,41
- Hochsprung - Meike Reimer - ABC Ludwigshafen - 2. 1,77
- Weitsprung - Jan Bieler - TSV Freinsheim - 2. 7,40 (+1,1)
- Hammerwerfen - Samantha Borutta - TSG Mutterstadt - 1. 63,72

das war die Vorschau

Mit den Deutschen Jugendmeisterschaften findet man Wochenende in Ulm der letzte Saison-Höhepunkt für die Jugend statt und aus der Pfalz reisen viele Starter in die Stadt an der Donau. Neu in diesem Jahr ist der Treffpunkt Pfalz, ein schwarz-silberner Pavillion auf der Athletenwiese. Durch die Unterstützung des Fördervereins "Verein der Freunde und Förder der Pfälzer Leichtathletik e.V" besteht die Gelegenheit für die Pfälzer, sich dort auszutauschen und auch physiotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

U18: Als Top-2-gemeldeter tritt Lorenz Herrmann (TV Nußdorf) über die 800 m an. Meisterschaften haben ihre eigenen Regeln und die Spitze ist eng beisammen. Jonas Unruh (LC Haßloch) ist der beste 50er mit seinen gemeldeten 50,04 sek für die 400 m. Ich kann mir gut vorstellen, dass sein Ziel bei der DM eine Zeit unter 50 sek ist und das ganze passiert dann im Endlauf, dann ist die Medaille drin. Über 10 Springer kommen mit einer Marke von 7 m und mehr im Weitspung der U18 nach Ulm. Glückt Jan Bieler (TSV Freinheim) hier wieder ein Sprung in Richtigung Bestmarke, so könnte dies mit dem Platz auf dem Treppchen belohnt werden. Top präpariert ist Samantha Borutta - siehe Bild - (TSG Mutterstadt) für das Hammerwerfen. Erst letzte Woche gab es mit 66,78 m einen neuen Rekord,. 2017 ist ihr Jahr.

U20: Die EM in Grosseto (Italien) war sicherlich für Lara Hümke (LTV Bad Dürkheim) ein Erlebnis und dann in der Staffel nicht eingesetzt zu werden, ist sicherlich Schade. Sie hat über 100 m und 200 m gemeldet und kann hier beweisen, ich bin dabei. Der Endlauf über 100 m solltes es schon sein. Nach in Grosseto dabei war Meike Reimer (ABC Ludwigshafen). Sie gehört zur Top 3 im Hochsprung. An zwei Grenzen stößt Kassandra Römer (1.FC Kaiserslautern) und beide haben mit der 12 zu tun. Über 100 m möchte sie unter 12 sek kommen und im Dreisprung über die 12 m.

Alle pfälzischen Leichtathleten noch einmal im Überblick:
- 100 m - Kassandra Römer - 1.FC Kaiserslautern
- 100 m - Lara Hümke - LTV Bad Dürkheim
- 100 m - Dennis Mäuslein - LCO Edenkoben
- 100 m - Jonas Klein - LAZ Zweibrücken
- 100 m - Konstantinos Tselios - ABC Ludwigshafen
- 200 m - Franziska Stöhr - TV Nußdorf
- 200 m - Lara Hümke - LTV Bad Dürkheim
- 200 m - Jonas Klein - LAZ Zweibrücken
- 200 m - Konstantinos Tselios - ABC Ludwigshafen
- 400 m - Jonas Unruh - LC Haßloch
- 400 m - Tilman Jedlitschka - TPSV Enkenbach
- 800 m - Chicka Ikpa - Endurance Team Pirmasens
- 800 m - Melissa Maurer - TG Oggersheim
- 800 m - Lorenz Herrmann - TV Nußdorf
- 100 m Hürden - Sarah Tretter - 1.FC Kaiserslautern
- 110 m Hürden - Marvin Kastl - TV Gimmeldingen
- 110 m Hürden - Moritz Heene - TV Thaleischweiler
- 400 m Hürden - Elena Hartmann - TV Wartenberg-Rohrbach
- 400 m Hürden - Leon Peter - LCO Edenkoben
- Dreisprung - Kassandra Römer - 1.FC Kaiserslautern
- Hochsprung - Meike Reimer - ABC Ludwigshafen
- Weitsprung - Jan Bieler - TSV Freinsheim
- Hammerwerfen - Samantha Borutta - TSG Mutterstadt

Zurück

Zufallsbild

Holzdeppe, Raphael © Iris Hensel
Holzdeppe, Raphael © Iris Hensel

 

Newsletter

Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein um unseren Newsletter zu abonnieren.