klein aber oho

Ich weiß nicht, wie es Franziska Stöhr (TV Nußdorf) - im Bild - vor dem Start über 300 m Hürden ging, als sie zum Start im Finale bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften U16 im Bremen aufgerufen wurde. Zu einem ist es sicherlich gut, wenn man positiv angespannt ist, aber wie war es sonst um das Nervenkostüm bestimmt? Für das Finale hatte sie natürlich auf den Start über 80 m Hürden verzichtet und lief die 300 m mit ihren Hürden in 46,35 sek. Damit wurde sie 6. und stand auf dem Podium.

Auch bei der männlichen U16 hatte Julian Geiwiz (LCO Edenkoben) die 300 m Hürden Vorläufe überstanden und wurde im B-Finale 5. Dabei verbesserte er seine Zeit auf 43,31 sek. Im Sprint war sein Vereinskamerad Dennis Mäuslein dabei. Im B-Finale über 300 m (flach) wurde er 3. in 38,06 sek. Auch über die 100 m schaffte Mäuslein das B-Finale. Dort kam er als 2. über die Linie und seine 11,44 sek sind der 8. Platz.

>> Ergebnisliste <<
>> Alle Info der DM U16 <<

das war die Vorschau

Der Einstieg in die deutsche Einzelmeisterschaftswelt findet in diesem Jahr in Bremen statt, hier wird die DM der U16 ausgetragen. Zeitgleich beginnen in Rio de Janeiro die Olympischen Sommerspiele. Eine Plattform, auf der die jungen Leichtathleten in 4 oder 8 Jahren mitspielen könnten, wenn die Karriere ganz steil nach oben geht. Aber eigentlich passt der Vergleich hier nicht, denn das ist dann doch ein bisschen viel. Aber Träume und Wünsche darf man ja haben.

Das pfälzische weibliche U16 Team wird bei diesen Meisterschaften ganz vom TV Nußdorf gestellt. Die Nußdorfer reisen mit der 4x100 m Staffel an, gemeldet sind hier Joanna Lea Mielisch, Alexandra Rong, Laurau Nunold und Anna Maria Arnold. Außerdem ist Franziska Stöhr - im Bild - mit in der Staffelmannschaft, sie dürfte gesetzt sein, hat aber noch für zwei weitere Wettbewerbe gemeldet. So sind es die 80 m Hürden und die 300 m Hürden. Über die Langhürden steht sie von der Meldezeit unter der Top 8, so dass ihr hier vom Zahlenspiegel am meisten zugetraut werden kann.

Erste Erfahrungen auf dem Meisterschaftsparkett wollen auch Dennis Mäuslein (LCO Edenkoben) und Marius Reichert (ABC Ludwigshafen) sammeln. Beide haben über 300 m gemeldet, Mäuslein auch über 100 m. Auch in einem Lauf dabei, das ist David Mahnke (TSG Grünstadt) über 800 m. Zeigt hier der pfälzische Hürden-Workshop erste Erfolge, denn auch bei den Jungs sind über die Hürden 2 Meldungen dabei, Moritz Heene (TV Thaleischweiler) läuft die 80 m und Julian Geiwiz (LCO Edenkoben) die 300 m Hürden.

Zurück